Neuhausen: Überfall auf Taxifahrer

In München-Neuhausen ist ein Taxifahrer überfallen worden. Der 68-Jährige nahm gestern Nachmittag einen Mann mit – und wie es nunmal so üblich ist, wollte er den Mann abkassieren, als sie beim Ziel angekommen waren. Doch plötzlich bekam der Taxifahrer ein Messer an den Hals gedrückt. Der bislang unbekannte Mann forderte ihn dann auf sein Geld herauszurücken. Der Taxifahrer warf daraufhin sein Portemonnaie auf den Beifahrersitz und griff dann nach dem Messer. Das konnte er dem Täter auch entwenden – doch der flüchtete mit dem Geldbeutel und über 100 Euro Beute. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 50 Jahre alt, ca. 160-165 cm groß, schlank, heller Teint, sprach gebrochen deutsch und englisch; dunkle Bekleidung; war mit Messer bewaffnet

 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.