Nicht leichtfertig Haustiere zu Weihnachten verschenken

Denn nach den Feiertagen sind viele neue Tierbesitzer überfordert mit der Situation und geben die Tiere im Tierheim ab. Diese sind nach Weihnachten überfüllt. Sich ein Tier anzuschaffen – vor allem auch für die Kinder – sollte in Ruhe überlegt und gründlich abgewogen werden. Von Spontan- und Billigkäufen etwa von Welpen ist dringend abzuraten. Eine Alternative zum Kauf eines Jungtiers sei auch die Adoption eines Tieres aus dem Tierheim München, so die Stadt. Man sollte zudem auch prüfen, wenn man zur Miete wohnt, ob der Mietvertrag überhaupt ein Tier erlaubt.