Oberhaching: Mann rast vor Polizei davon

Ein 58-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis München hat der Polizei bei Oberhaching eine Verfolgungsjagd geliefert. Der Mann war in einer Baustelle mit 140 km/h geblitzt worden. Die Polizei wollte ihn deshalb bei Oberhaching anhalten, als der Raser plötzlich aufs Gas drückte. Er beschleunigte schließlich sogar noch auf 250 km/h, obwohl weiterhin nur 80 erlaubt waren. Bei Holzkirchen konnte die Polizei ihn schließlich stellen und merkte, dass der Mann extrem betrunken war. Ein Test ergab 1,1 Promille. Den Führerschein ist jetzt erst einmal los und ein Bußgeld wird ebenfalls fällig.