Pasing: Illegale Mitarbeiter belästigen Kundin

Zwei Mitarbeiter eines Supermarkts in München-Pasing haben eine Kundin sexuell belästigt. Als die 24-Jährige gestern Abend an einem Regal gerade Waren herausnahm, begrapschten die beiden Männer mehrmals ihren Po. Die Frau rief die Polizei, und die stellte fest, dass die beiden Männer illegal im Supermarkt arbeiten. Daher gibt es nun Anzeigen für die beiden Angestellten und auch den Inhaber des Supermarkts.