Paul McCartney: „War immer treibende Kraft bei den Beatles“

Paul McCartney galt schon immer als die treibende Kraft bei den Beatles – und der hat seine eigene Theorie, warum das so ist. Paul sagte dem New York Times Magazine jetzt, dass er schon immer mit irgendwelchen Ideen zu John Lennon und George Harrison gegangen wäre. Auch bevor sie die Beatles gründeten. Er habe sie zum Beispiel auch mal fürs Trampen begeistern können. Diese Einstellung habe auch die Beatles getragen – er sei immer derjenige gewesen, der die anderen angerufen hat und sagte: „Leute es ist Zeit für ein neues Album“. Und dann wäre die Band wieder zusammengekommen. Er könne sich aber nicht erinnern so einen Anruf mal von John, Ringo oder George bekommen zu haben.