Paul Stanley: „Verrückt, dass Iron Maiden noch nicht in Hall of Fame sind“

Kiss-Sänger Paul Stanley kann es nicht verstehen, dass die Heavy-Metal Legenden von Iron Maiden noch nicht in der Rock and Roll Hall of Fame sind. Im Fan-Voting liegen Maiden aktuell noch deutlich hinter Popsängerin Tina Turner und Afrobeat-Gründer Fela Kuti. Es sei völlig verrückt, dass die Briten bisher nicht in die Hall of Fame aufgenommen worden seien – sie hätten dabei geholfen ein ganzes Genre aufzubauen, so Stanley. Was müsse man sonst noch tun? Kiss selbst sind bereits 2014 in die Ränge der Hall of Fame aufgenommen worden. Das hat aber auch 15 Jahre gedauert bis es soweit war.