Planegg: 15-Jähriger nach versuchtem Totschlag festgenommen

Die Münchner Polizei ermittelt gegen einen 15-Jährigen – und zwar wegen versuchtem Mordes. Er soll sich gestern am S-Bahnhof Planegg im Landkreis München erst mit einem 17-Jährige gestritten, ein Taschenmesser gezückt und zugestochen haben. Danach sei in die S-Bahn eingestiegen. Beim S-Bahnhof Stockdorf im Landkreis Starnberg konnte die Polizei den Jugendlichen dann festnehmen. Das Opfer kam mit einer tiefen Schnittwunde ins Krankenhaus – der Täter wird heute dem Haftrichter vorgeführt.