Pliening: Neue Luftreiniger für Grundschule

Die Gemeinde Pliening nimmt ordentlich Geld in die Hand um die Kleinsten jetzt zu schützen. Denn die Grundschüler können ja alle wieder in den Wechselunterricht. Deshalb hat die Gemeinde 12 Luftreiniger für die Klassenzimmer gekauft und sie aufgestellt. Zwei weitere sollen noch gekauft für die Mittagsbetreuung besorgt werden. Dafür hat Bürgermeister Frick immerhin 44 000 Euro in die Hand genommen. Die ersten Rückmeldungen von der Schulleitung gebe es auch – die Luftreiniger würden sich bewähren.