Poinger Bahnunterführung eröffnet

Gut 30 Jahre lang hatte die Gemeinde Poing im Landkreis Ebersberg für den Bau gekämpft. Jetzt wurde die neue Bahnunterführung für Fußgänger und Radfahrer endlich eröffnet – wegen Corona aber ganz ohne großes Tamtam. Die Bahn hatte sich jahrzehntelang quer gestellt, bevor sie doch dem Bau zustimmte. Die Unterführung hat rund 9,5 Millionen Euro gekostet und verbindet nun Alt- und Neu-Poing.