Polizei Fürstenfeldbruck mit Aktionswoche „Handy und Gurt“

Die Polizei Fürstenfeldbruck wird in dieser Woche kontrollieren – und zwar ob alle im Auto angeschnallt sind oder Fahrer verbotenerweise das Handy in der Hand haben. Mit so Schwerpunktkontrollen dieser Art will die Polizei die Sicherheit auf den Straßen erhöhen und damit langfristig eine Senkung der Unfallzahlen herbeiführen. Mit Handy erwischt werden kostet 100 € und einen Punkt gibt es auch. Nicht angeschnallt erwischt werden kostet 30 Euro oder bei einem Unfall im schlimmsten Fall das Leben.