Polizei hat in unserer Heimat wegen Halloween alle Hände voll zu tun

Die Polizeien in unserer Heimat hatten am Samstagabend wegen Halloween einiges zu tun. In Markt Schwaben im Landkreis Ebersberg hatten Unbekannte Eier und einen Stein auf ein Auto geschmissen. Dabei ging die Windschutzscheibe des Wagens kaputt. Auch in der Bahnhofstraße warfen Jugendliche Eier und Böller auf zwei Linienbusse. In Freising warfen Jugendliche ihre Eier sogar auf eine 43-jährige Frau und deren Tochter. Daraufhin verfolgte der Ehemann der Frau die Eierwerfer und konnte zumindest deren Begleiter einholen. Dadurch kannten die Polizisten die Namen der beiden 14-Jährigen, die die Eier geworfen hatten – sie wurden angezeigt.