Polizeieinsatz bei Auftritt von RAF Camora und Bonez MC

Mit rund 170 Beamten war die Münchner Polizei beim Konzert der beiden Rapper RAF Camora und Bonez MC in der Olympiahalle im Einsatz. 22 Anzeigen verteilte die Polizei am Freitag Abend wegen Drogendelikten. Außerdem waren über 30 Autofahrer auf Drogen unterwegs. Zusätzlich nahm die Polizei zwei Musiker aus dem Gefolge der beiden Rapper fest. Sie sitzen noch immer in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei musste sich allerdings auch heftigem Gegenwind stellen. Auf der neuen Instagram Seite der Münchner Polizei beleidigten viele Nutzer die Beamten – unter anderem mit Sätzen wie „Wir stechen Euch ab, Ihr Scheißbullen“. Die Polizei prüft jetzt rechtliche Schritte gegen diese User.