Urteil

Prozessstart: Mit Hammer auf Nachbar eingeschlagen

Vor dem Landgericht München II beginnt heute Vormittag (9.30 Uhr) der Prozess gegen einen 55 Jahre alten Mann wegen versuchten Totschlags an einem Nachbarn. Der Angeklagte soll im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Fürstenfeldbruck mit einem Hammer auf den 18-Jährigen und zwei seiner Freunde eingeschlagen haben. Die Drei waren nachts von einem Einkauf bei einer Tankstelle nach Hause gekommen. Der Mann ist wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.