Puchheim: Stadtbibliothek stellt „Geschichten unterwegs“ auf

Die Corona-Maßnahmen werden immer weiter gelockert – und die Stadtbibliothek in Puchheim hat auch wieder geöffnet. Manche Menschen sind aber noch ein wenig unsicher und zögern in die Bibliothek zu gehen. Deshalb gibt es jetzt im Stadtgebiet die „Geschichten unterwegs“. Die hat das Team der Bibliothek zusammen mit dem Bauhof an fünf verschiedenen Stellen aufgestellt. So kann man ganz bequem beim Spazierengehen Geschichten über einen sehr starken Wolf oder über drei Bärenfreunde lesen. So muss niemand auf lustige Geschichten verzichten. An folgenden Stellen stehen die „Geschichten unterwegs“:

Am Planieweg, am Spiel- und Bolzplatz in der Alten Bahnhofstraße Puchheim-Ort, am Bürgerpark Kennedywiese, am Spielplatz Pestalozziweg und vor der Bibliothek.