Putzbrunn: Autofahrerin erfasst Fußgänger auf B471

Es ist so wichtig, dass man als Fußgänger in der Nacht gut erkennbare Kleidung trägt. Das zeigt dieser Fall auf der B471 zwischen Hohenbrunn und Putzbrunn im Landkreis München. Dort ging gestern ein Fußgänger auf der Straße. Eine 27-jährige Autofahrerin erkannte den Mann aufgrund seiner dunklen Kleidung viel zu spät und erfasste ihn frontal. Durch den Aufprall wurde der Mann auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Ein Hubschrauber brachte ihn in eine Klinik – die Fahrerin erlitt einen Schock. Wegen des Unfalls war die B471 für rund zwei Stunden gesperrt.