Queen: „Greatest Hits“ nach 40 Jahren in US-Top 10

„Bohemian Rhapsody“, „Another One Bites To Dust“ oder „We Are The Champions“ – die „Greatest Hits“ Platte von Queen ist wohl eine der berühmtesten Compilations aller Zeiten. Und ein Spätzünder. Knapp 40 Jahre nach der Veröffentlichung ist sie jetzt zum ersten Mal in den Top 10 der amerikanischen Charts gelandet. Die beste Platzierung hatte das Album kurz nach dem Tod von Sänger Freddie Mercury im Jahr 1991– damals reichte es für Platz 11. Grund für den plötzlichen Charterfolg sind wohl zwei Gründe – das Album ist aktuell ziemlich günstig in der Supermarktkette Walmart zu kaufen. Und – in dieser Woche ist Freddie vor 29 Jahren gestorben.