Trambahn, © MVV GmbH

Radfahrer in Harlaching von Tram angefahren

Ein Radfahrer ist in München-Harlaching schwer von einer Tram verletzt worden. Der 50-Jährige wollte gestern Nachmittag die Gleise überqueren und übersah dabei eine Tram. Der 53-jährige Fahrer konnte nicht mehr bremsen und erwischte den Radler. Der wurde auf die Gleise geschleudert und schwer verletzt. Im Krankenhaus versetzten ihn die Ärzte schließlich in ein künstliches Koma. Die Polizei hat nun die Ermittlungen übernommen.