Radio 106.4 TOP FM - Die besten Songs aus vier Jahrzehnten - Radiosender
OnAir:

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten
OnAir 22:13 Left Outside Alone ANASTACIA

facebook

Weißwurstessen im Café am Marienplatz

Am 22. Februar vor genau 160 Jahren wurde unsere heiß geliebte Weißwurst erfunden! Und zwar bei uns in Stadt und Land. Deswegen ist der Tipp für Euch diesmal: Einmal muss man einfach im Café am Marienplatz die Münchner Weißwurst gegessen haben. Denn dort hat im Jahre 1875 Sepp Moser, Wirt der damals dort ansässigen Bierwirtschaft „Zum ewigen Licht“ die Weißwurst erfunden. Angeblich sollen dem Wirt am Faschingssonntag die Rinderdärme für die Würste ausgegangen sein. Da hat er einen Lehrling losgeschickt, der für Nachschub sorgen sollte. Der kam aber aus Versehen mit Schweinedärmen wieder zurück. Der Wirt wollte aber keine Umsätze einbüßen, daher hat er einfach diese, viel größeren Därme mit Kalbsbrät gefüllt und sie, damit sie nicht platzten, nur in heißem Wasser gekocht. Das Ende der Geschichte: Die Gäste waren von der neuen Wurst begeistert und so war die Weißwurst geboren! Daher solltet Ihr wirklich einmal einen Besuch im Café am Marienplatz machen. Da könnt Ihr die Weißwurst, zwar nicht mehr ganz nach dem Rezept von früher, aber trotzdem wirklich lecker – und vor allem in dem Wissen, dass an dieser Stelle die bayerische Köstlichkeit erfunden wurde – genießen. Und das sogar noch nach 12 Uhr!
Ein bisschen müsst Ihr noch warten. Das Café wird gerade umgebaut – aber bis zur Wiedereröffnung im August könnt Ihr das historische Gebäude ja von außen bewundern...

Kabel Frequenzen