Radio 106.4 TOP FM - Die besten Songs aus vier Jahrzehnten - Radiosender
OnAir:

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten
OnAir 2:45 Relax FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD

facebook

Geheimtipp gegen Mücken


Ein leidiges Thema im Sommer: die extreme Mückenplage – vor allem die Menschen am Ammersee können da gerade wirklich ein Lied von singen – ein Trauerlied. Mückenstecker, Mückenkerzen, Mückenarmbänder, Mückenlampen – es bringt irgendwie alles nichts. Man will sich auch nicht jeden Tag mit Mückenspray einsprühen – erst recht nicht Kinder. Deswegen hier ein geniale Mückenfalle für Euch:
Der Tipp kommt aus Amerika, wo es ja extrem viele Mücken gibt. Und diese Mückenfalle braucht keinen Strom, keine chemischen Substanzen und sie riecht auch nicht unangenehm. Und zwar braucht Ihr eine leere PET-Flasche. Die schneidet Ihr in zwei Teile. In den unteren Teil der Flasche mischt Ihr dann eine Tasse Wasser, eine halbe Tasse Zucker und einen halben Teelöffel Hefepulver. Und das war es schon: also Wasser, Zucker und Hefe. Und dann setzt Ihr den oberen Teil der Plastikflasche verkehrt herum auf den unteren. Der Kohlendioxid, der nun in dem Gemisch entsteht, zieht die Mücken magisch an. Sie verfangen sich in der Flüssigkeit und können nicht wieder aus der Flasche herausfliegen. Alle ein bis zwei Wochen sollte man das Gemisch wechseln und neu machen. Und wenn man die Wirksamkeit noch mehr verstärken will, dann sollte man dunklere Flaschen nutzen, denn die dunkle Farbe zieht Mücken eher an - wer keine dunkle Flasche hat, der könnte auch die Flasche mit schwarzem Papier einwickeln und festkleben. Das soll ein absoluter Garant sein für eine mückenfreie Nacht im Schlafzimmer, gemütliche Abende auf der Terrasse und einen Körper frei von Mückenstichen!

Kabel Frequenzen