© Richard Bartz

Raisting: Erdfunkstelle bekommt eine neue Hülle

Es ist eines der Wahrzeichen im Fünf-Seen-Land: Die Erdfunkstelle Raisting ist eigentlich für ihre weiße Kuppel bekannt. Ein Sturm im Februar 2020 hat aber die nur zwei Millimeter dicke Hülle zerrissen. Seitdem stand da nur die rote und auch schon seit den 80ern stillgelegte Antenne. Jetzt ist es aber soweit: Das sogenannte Radom bekommt seine Kugelform zurück. Bis Freitag wird die neue Hülle über die Antenne gespannt.