Ramadama in Poing

Die Gemeinde Poing im Landkreis Ebersberg veranstaltet wieder einen Ramadama, aber anders als sonst. Anstatt dass es ein großes gemeinsames Aufräumen gibt, sollen die Bürger einfach bei Spaziergängen Müll einsammeln. Und zwar in der Woche nach Ostern. Die Gemeinde stellt aber trotzdem Müllzangen, Arbeitshandschuhe und Müllsäcke. Die kann man noch bis morgen beim Baubetriebshof abholen. Dazu muss man aber vorab einen Termin dort ausnahmen. Wer beim Ramadama mitmachen möchte, soll sich telefonisch bei der Gemeinde melden (08121 / 97 94 350 oder -351) oder per E-Mail an abfall@poing.de