Ramersdorf: Mann sticht auf neuen Freund der Ex ein

In München-Ramersdorf hat ein 44-jähriger Mann auf den neuen Freund seiner Ex-Frau eingestochen. Dabei verletzte der Mann das 38-jährige Opfer am Freitagabend schwer. Der 38-Jährige kam ins Krankenhaus und befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Täter flüchtete nach der Tat zunächst. Die Polizei konnte ihn aber kurze Zeit später in der Wohnung eines bekannten festnehmen. Gegen ihn wird jetzt wegen versuchten Mordes ermittelt.