Raser im Zick-Zack-Kurs über den Mittleren Ring

Die Münchner Polizei hat einen 31-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit mehr als 120 km/h im Zick-Zack-Kurs über den mittleren Ring gerast ist. Er wurde von einer Zivilstreife angehalten. Das Beweismaterial lieferte seine Beifahrerin. Die hatte die Fahrt nämlich gefilmt.