Region: Seen, Straßen und Berge wegen gutem Wetter überfüllt

Es war traumhaftes Wetter am Wochenende – und das haben etliche Menschen genutzt, um in die Berge oder an die Seen zu fahren. Und zwar so viele, dass die Bayerische Oberlandbahn heillos überfordert war. Alle Züge seien gestern im Einsatz gewesen und trotzdem konnten rund 100 Fahrgäste nicht mitnehmen, berichtet der Merkur. Und auch auf den Straßen sah es nicht viel besser aus – in Stegen am Ammersee oder am Wörthsee herrschte totales Parkchaos – obendrein kam auch noch der Marktsonntag in Starnberg dazu. Und einigen Anwohner ist es langsam genug – am Walchensee gab es eine Demonstration – das Motto „Uns stinkt’s“.