Region: Verkehrsprojekte für den Münchner Norden

Der Verkehr im Münchner Norden läuft am Limit – deshalb wollen München und 30 Kommunen aus den Landkreisen Freising und Dachau den Verkehrskollaps verhindern. Dafür gibt es 9 Projekte, die schnell angegangen werden sollen. So soll es einen Schnellbus auf der A8 zwischen Odelzhausen und Pasing und einen auf der A9 zwischen Allershausen und München geben. Zudem möchte man einen Radschnellweg zwischen Freising und München schaffen. Außerdem sollen S-Bahnen und Regionalzüge bis 2030 deutlich mehr Kapazitäten haben. Zusätzlich soll die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen ausgebaut werden. So soll es beispielsweise ein regionales Parkraummanagement über München hinaus geben, außerdem einen Verkehrsknotenpunkt an der S-Bahn-Endhaltestelle Petershausen.