OnAir:

Markus

Markus
OnAir 18:12 Rolling In The Deep ADELE

facebook

Montag 17.06.2019 07:16

München: Drittschlechteste Luftwerte Deutschlands

Die Luft in der bayerischen Landeshauptstadt war im vergangenen Jahr schlechter als von der EU erlaubt. München war die Stadt mit den bundesweit dritthöchsten Stickoxidwerten, wie eine Auswertung des Umweltbundesamtes (UBA) in Berlin zeigt. Im Jahresschnitt lagen die Werte bei 66 Mikrogramm pro Kubikmeter. Das ist Platz drei hinter Stuttgart (71 Mikrogramm) und Darmstadt (67 Mikrogramm). München gilt damit als "Intensivstadt".

Der EU-Grenzwert für gesundheitsschädliches Stickstoffdioxid (NO2) liegt bei 40 Mikrogramm im Jahresmittel. Insgesamt war die Luftverschmutzung 2018 laut UBA in 57 deutschen Städten höher als erlaubt. Damit wurde er in neun Städten weniger überschritten als noch im Jahr zuvor. Im Schnitt lagen die Jahresmittelwerte an verkehrsnahen Messstationen rund 1,5 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft unter denen des Jahres 2017.

Der Trend gehe in die richtige Richtung, aber die bisherigen Maßnahmen für saubere Luft reichten nicht aus, teilte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger am Montag mit. Nötig sei eine schnelle Nachrüstung älterer Dieselautos mit wirksamen Katalysatoren.

Wenn eine Stadt den Grenzwert überschreitet, bedeutet das nicht, dass die Luft überall schlecht ist. Es zählt die Messstation mit dem höchsten Jahresmittelwert.

 

weitere Nachrichten

Fürstenfeldbruck: Auf Drogen und geklautes Fahrrad
München: Lkw Unfall beim Trappentreutunnel
München: Schwerer Unfall mit Taxi
Augsburg: Igel vergnügen sich und lösen Polizeieinsatz aus
München: Mann klaut viel Alkohol
A92: Motorradfahrerin überrollt – Feuerwehr geht zu Fuß
Dachau: Mehrere Autos zerkratzt
Münchner Studenten gewinnen wieder Hyperloop-Wettbewerb
Dießen: 12-Stunden-Mountainbike-EM
Sparkasse M-STA-EBE: Vereinskonto wird gebührenpflichtig
München: Amoklauf jährt sich zum dritten Mal
Puchheim: Schwimmbad schließt wegen Personalmangels
Wohnungsnotstudie: In München wird zu wenig gebaut
Nahe B388: Heuanhänger in Flammen
Landsberg: Neue Bergstraße halbseitig gesperrt
Trappentreutunnel gesperrt: Massive Probleme im Berufsverkehr
Vermisste Mutter + Tochter: Ehemann in München festgenommen
Tarifeinigung: MVG fordert Hilfe von Stadt
Weßling: Jugendliche S-Bahn-Surfer
Starnberger Apollo-Mission löst Polizeieinsatz aus
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen