OnAir:

Dominic

Dominic
OnAir 8:56 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.

facebook

Donnerstag 14.03.2019 14:13

München: Schlag gegen internationalen Drogenhändlerring

Die bayerische Polizei hat einen international tätigen Drogenhändlerring aufgelöst. Die Organisation um einen 32-jährigen Münchner Drogenproduzenten hatte über mindestens 30 Internetshops sogenannte "Kräutermischungen" an mehr als 20.000 Käufer in Deutschland und im Ausland verschickt, wie der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Donnerstag mitteilte.

Das Ermittlungsverfahren war Herrmann zufolge deutschlandweit das bisher größte gegen sogenannte Neue psychoaktive Stoffe (NpS). Bei diesen Stoffen handelt es sich um chemisch hergestellte Cannabis-Alternativen, die mit Trägermitteln wie Nutzhanf oder Damianakraut gemischt werden. Das Mischungsverhältnis dieser Drogen schwankt stark und kann dadurch auch tödlich wirken.

Der 32-jährige Haupttäter wurde bereits im März 2018 festgenommen und sitzt mit fünf weiteren Tätern in Untersuchungshaft. Aus ermittlungstaktischen Gründen veröffentlichten die Behörden den Erfolg erst jetzt.

weitere Nachrichten

Pähl: Tödlicher Verkehrsunfall
Erding: Polizei sucht Exhibitionisten
München: Ordner erleidet Herzinfarkt bei Fahrrad Demo
Langenbach: Bahnhofsgebäude wird von Pfadfindern renoviert
Landsberg: Frau fährt nach Unfall einfach weiter
München: Urteil - Hantelschlag gegen Vater
München: 82-jährige wieder da
Glonn: Schlimmer Unfall mit zwei Schulbussen
Hurlach, Giling, Lamerdingen: Wasser abkochen!
München: Polizist sticht sich an Drogennadel
MVV-Stadtrallye
München: Bericht über Qualitätsmängel in Altenheimen
Ebersberg: Hund reißt Reh
Haimhausen: Bürgerentscheid am Sonntag
Ammersee Classics mit alten Segelbooten
Poing: Riesenmonsterdingsbums
München: Streetlife Festival und Corso Leopold
Rad-Reparaturstation am Bahnhof Fürstenfeldbruck
Merkel besucht Robotikschule der TU München
Bayerischer Fernsehpreis wird vergeben
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen