OnAir:

Markus

Markus
OnAir 14:17 It's Raining Men WEATHER GIRLS

facebook

Donnerstag 11.10.2018 12:17

NSU-Prozess kostete mehr als 30 Millionen Euro

Der NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte hat unter dem Strich mehr als 30 Millionen Euro gekostet. Der Präsident des Münchner Oberlandesgerichts (OLG), Peter Küspert, bezifferte die bislang addierten Kosten am Donnerstag auf 27,5 Millionen Euro. Diese Summe, darunter etwa die Kosten für Verteidiger und Nebenklage-Anwälte, sei aber noch nicht endgültig, voraussichtlich kämen am Ende nochmals einige Millionen Euro hinzu. Die Kosten des Ermittlungsverfahrens sind dabei nicht eingerechnet. "Gerechtigkeit hat ihren Preis", betonte Küspert ganz ausdrücklich.

weitere Nachrichten

Stadt München: Schulden so niedrig wie 1980
Dachau: Schwarzfahrer mit Drogen erwischt
Starnberg: Versuchter Geldautomatenaufbruch
Oberhaching: Teenies machen Spritztour - schwere Augenverletzungen
Oberföhringer Moos: Pferd aus Sumpf gerettet
Grünwald: 1,2 Mio Sportwagen gegen Wand gesetzt
München hat die härtesten Richter
Türkenfeld: Papier legt Zugverkehr lahm
Augsburg: Teenie beschädigt sieben Autos
MVV-Tarifreform – Senioren profitieren
München: Skorpion aus Urlaub mitgebracht
Hallbergmoos: Im Nebel gegen Bagger gefahren
Wilder Westen in Olching
Zweimal betrunken am Steuer ohne Führerschein erwischt
Geldautomaten-Gangster mit fast 30 Schüssen gestoppt
Gefährliche Chemikalie in Pullacher Schule
In Freising brannte Essen
Mutmaßliche Serieneinbrecher geschnappt
FCB: Medienschelte von den Bayern-Bossen
Koalitionsverhandlungen sind gestartet
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen