OnAir:

Thomas

Thomas
OnAir 8:30 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.

facebook

Dienstag 12.02.2019 12:34

Schild umgerutscht - hätte vor Glätte warnen sollen

Warnschild sollte man immer ernst nehmen: das hat jetzt eine 34-jährige Autofahrerin im Landkreis Dachau zu spüren bekommen. Sie war gestern zwischen Kreuzholzhausen und Puchschlagen unterwegs – leider wohl für die Witterung zu schnell. Denn nach einem Waldstück kam sie ins Schleudern und rutschte in ein Schild, dass sie – wie könnte es anders sein – vor auftretender Glätte warnen sollte. Sie hat sich dabei leicht verletzt. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

weitere Nachrichten

München: Fahrerflucht nach Unfall
München: Brände in München
München: Spendenkonto für Notre Dame eingerichtet
München Flughafen: Polizei verhindert Kindesentführung
Oberschleißheim: Frau bringt Jugendlichen versehentlich in Schlamassel
München: Polizei geht gegen Autoposer vor
DEL: München will die vierte Meisterschaft in Folge
Bahneinschränkung wegen Brückenarbeiten
Betrunkener Autofahrer mit über zwei Promille
Reisehilfe für Entenfamilie
A96: Unfall mit acht Fahrzeugen
Stromausfall in Puchheim und Eichenau
Staualarm an Ostern: ADAC rät zu Spielen und Geduld
A99: Lange Staus nach Unfall in Baustelle
Vorsicht: Waldbrandgefahr zu Ostern
Falsche Stadtwerke-Monteure im Stadtgebiet
Erfundener Stripclub: Angeklagter verurteilt
Wieder Spontanbesuche im Münchner KVR
Jugendliche Randalierer in Dießen
München: Start der Brunnensaison
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen