OnAir:

Markus

Markus
OnAir 13:49 Livin' On A Prayer BON JOVI

facebook

Donnerstag 11.10.2018 10:08

Stammstreckensperrung wegen Päckchen

Wegen eines verdächtigen Pakets am Münchner Hauptbahnhof ist die Stammstrecke mitten im Berufsverkehr am Donnerstagmorgen zeitweise komplett gesperrt worden. Am frühen Morgen hatte ein Passant das Paket gemeldet, das in einem Gleis der S-Bahn am Hauptbahnhof lag. Die Bundespolizei sperrte den S-Bahnbereich der Station daraufhin komplett ab.  

Der Hauptbahnhof wurde für etwa eine halbe Stunde nicht mehr von S-Bahnen angefahren, die Zugänge zu den S-Bahngleisen wurden geräumt und abgesperrt. Zwischen den Haltestellen Hackerbrücke und dem Ostbahnhof wurde umgeleitet. Sprengstoffexperten gaben jedoch nach kurzer Zeit Entwarnung. In dem Paket war eine Damenhandtasche - vermutlich ein Geschenk, wie eine Sprecherin der Bundespolizei mitteilte.

"Der S-Bahnverkehr wurde wieder aufgenommen, es kommt jedoch noch zu teils erheblichen Verzögerungen sowie zu Zugausfällen", teilte die Deutsche Bahn mit. Mehrere Züge der Linien auf der sogenannten Stammstrecke quer durch die Innenstadt machten vorzeitig Halt.

Am Ostbahnhof etwa, einem zentralen Umsteigebahnhof mussten unzählige Passagiere die S-Bahnen verlassen. Die Wagen der U-Bahn-Linie Richtung Innenstadt waren völlig überfüllt. Zwischenzeitlich stauten sich die Menschenmassen sogar an den Zugängen zu den Rolltreppen Richtung Bahnsteig. Taxis waren keine mehr zu bekommen.

weitere Nachrichten

Stadt München: Schulden so niedrig wie 1980
Dachau: Schwarzfahrer mit Drogen erwischt
Starnberg: Versuchter Geldautomatenaufbruch
Oberhaching: Teenies machen Spritztour - schwere Augenverletzungen
Oberföhringer Moos: Pferd aus Sumpf gerettet
Grünwald: 1,2 Mio Sportwagen gegen Wand gesetzt
München hat die härtesten Richter
Türkenfeld: Papier legt Zugverkehr lahm
Augsburg: Teenie beschädigt sieben Autos
MVV-Tarifreform – Senioren profitieren
München: Skorpion aus Urlaub mitgebracht
Hallbergmoos: Im Nebel gegen Bagger gefahren
Wilder Westen in Olching
Zweimal betrunken am Steuer ohne Führerschein erwischt
Geldautomaten-Gangster mit fast 30 Schüssen gestoppt
Gefährliche Chemikalie in Pullacher Schule
In Freising brannte Essen
Mutmaßliche Serieneinbrecher geschnappt
FCB: Medienschelte von den Bayern-Bossen
Koalitionsverhandlungen sind gestartet
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen