OnAir:

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten
OnAir 1:13 Wind Of Change SCORPIONS

facebook

Mittwoch 11.07.2018 13:02

Starnberg: Einbrecher verletzt BRK-Mitarbeiter mit Messer

Ein Einbrecher hat in Starnberg einen Mitarbeiter des Roten Kreuzes mit einem Messer verletzt. Der bislang unbekannte Täter war in der Nacht in die Geschäftsstelle des Roten Kreuzes eingebrochen. Gegen 05:30 Uhr wurde er von dem Mitarbeiter überrascht. Der Einbrecher flüchtete und verletzte beim Vorbeilaufen den 60-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer erheblich am Unterarm. Das Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Einbrecher konnte trotz sofortiger Großfahndung, die auch von einem Hubschrauber unterstützt wurde, entkommen.

 

Täterbeschreibung:

 

Etwa 25 Jahre alt, 170-175 cm groß, dunkelhäutig, kurze schwarze Haare, Dreitagebart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer schwarzen Jeans sowie einem schwarzen T-Shirt mit auffälliger weißer Schrift im Brustbereich.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141-6120 in Verbindung zu setzen.

weitere Nachrichten

München: Frau bezieht Sozialhilfe, obwohl sie reich ist
München: Fahrlehrer unter Drogen
Starnberg: Hund stirbt nach Autounfall
München: Frühstücksprogramme vor dem Aus
Anzing: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus
München: Runder Tisch für Artenschutz
FC Bayern Unentschieden gegen Liverpool
München: Empfang für Helfer beim Schneechaos
München: Runder Tisch zu Volksbegehren für Artenschutz
"Jugend forscht" am Flughafen
Dießen: Spielplatz doch nicht giftig
München: Die f.re.e startet
Mit 170 Sachen durch Markt Schwaben
Neuer Horst für Störche
München Flughafen: Pistole in Buch versteckt
München: Vermisste Münchnerin tot aufgefunden
Hebertshausen: Mann wegen Volksverhetzung verurteilt
Dachau: Teenager besprüht S-Bahn Haltestelle
Urteil im Prozess: Wann verfällt Urlaubsanspruch
Erding: Therme Erding gewinnt Preis
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen