OnAir:

Alexander

Alexander
OnAir 9:08 Crazy SEAL

facebook

Dienstag 13.08.2019 16:33

Starnberger Polizei: "Bitte keine Anzeige per Twitter."

Die Starnberger Polizei ist immer dankbar für Eure Hinweise – sie bittet allerdings darum, dass man sie bitte anruft. Eine Frau hatte letzte Woche Freitag in Tutzing einen Mann angezeigt – allerdings per Twitter. Der habe ein Straßenschild umgefahren. Facebook, Twitter oder auch E-Mails würden aber nicht immer überprüft – deswegen solltet Ihr besser anrufen, so die Polizei. Wenn Ihr die Nummer der zuständigen Inspektion nicht wisst, einfach die 110 wählen.

weitere Nachrichten

Starnberg: Drogen gefunden, weil Wanne überlief
München: Roller geklaut und kontrolliert
Neufahrn: Kaum Kitapersonal
Sendlinger Tor: Betrunken auf Baukrahn geklettert
München ehrt Hanf-Aktivisten
Garmisch-Partenkirchen: Frau in Taxi vergewaltigt
Vaterstetten sucht Schulweghelfer
Boxen beim Dachauer Volksfest
Auf Auto regelrecht eingeprügelt
Münchnerin baut Unfall und hinterlässt falsche Handynummer
Erfolgreiches Sommerkino: 7.000 Besucher beim fsff-Open Air
Eine Million Mal mit dem Handy geparkt
FC Bayern eröffnet die neue Bundesliga-Saison
Stammstreckensperrung Teil 3
Haimhausen: Feuerwehr rettet Pferd
Volksfestplatz Germering gesperrt
Brückentag – Verwaltungen geschlossen
Ammersee: Erfolgreiche Suche nach 15-Jährigem
Aying: Unfall mit sechs Verletzten
Bahn findet Ursache für Tunnelüberflutung
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen