OnAir:

Alexander

Alexander
OnAir 9:17 I Will Survive GLORIA GAYNOR

facebook

Mittwoch 14.08.2019 15:32

Verwaltungsgericht München: Deutschland muss Geflüchteten zurücknehmen

Deutschland muss einen abgewiesenen Asylbewerber wieder zurückholen. Das hat das Verwaltungsgericht München entschieden. Der Mann wurde an der Grenze abgewiesen und direkt zurück nach Griechenland geschickt. Das sei "voraussichtlich als rechtswidrig anzusehen", teilte das Verwaltungsgericht in München jetzt mit. Die Abweisung basiert auf einem Abkommen mit Griechenland vom Sommer vergangenen Jahres. Geflüchtete, die sich bereits in Griechenland auf Asyl beworben haben, sollen an der deutschen Grenze abgewiesen werden. Im Schnitt werden auf Grund dieses Abkommens nichtmal ein Geflüchteter pro Woche abgelehnt, wie die SZ berichtet.

weitere Nachrichten

Starnberg: Drogen gefunden, weil Wanne überlief
München: Roller geklaut und kontrolliert
Neufahrn: Kaum Kitapersonal
Sendlinger Tor: Betrunken auf Baukrahn geklettert
München ehrt Hanf-Aktivisten
Garmisch-Partenkirchen: Frau in Taxi vergewaltigt
Vaterstetten sucht Schulweghelfer
Boxen beim Dachauer Volksfest
Auf Auto regelrecht eingeprügelt
Münchnerin baut Unfall und hinterlässt falsche Handynummer
Erfolgreiches Sommerkino: 7.000 Besucher beim fsff-Open Air
Eine Million Mal mit dem Handy geparkt
FC Bayern eröffnet die neue Bundesliga-Saison
Stammstreckensperrung Teil 3
Haimhausen: Feuerwehr rettet Pferd
Volksfestplatz Germering gesperrt
Brückentag – Verwaltungen geschlossen
Ammersee: Erfolgreiche Suche nach 15-Jährigem
Aying: Unfall mit sechs Verletzten
Bahn findet Ursache für Tunnelüberflutung
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen