OnAir:

Carsten

Carsten
OnAir 16:05 Axel F HAROLD FALTERMEYER

facebook

Änderungen zum 1. Februar

Mehr Schutz vor gefährlichen Stoffen in Kosmetika oder auch neue Richtlinien für Dieselfahrer: Zum 1. Februar 2018 gibt es wieder einige Änderungen. Die Wichtigsten - hier:

Änderungen zum 1. Februar

Stoff in Kosmetika verboten
Die wenigsten wissen es: Viele Sprays, Deodorants und andere Kosmetika enthalten den gefährlichen Stoff Zinkoxid. Wenn man diesen einatmet, kann das zu einer Lungenentzündung führen. Ab dem 24. Februar könnt Ihr jedoch wieder beruhigt aufatmen: Das Zinkoxid wird es ab diesem Zeitpunkt nicht mehr im Handel geben. Bereits ausgelieferte Produkte werden noch bis zum 24. Mai verkauft. Bis dahin ist also noch Vorsicht geboten!

Neues vom Dieselfahrverbot
Noch gibt es kein neues Gesetz für die Fahrer von Diesel-Fahrzeugen, doch eine Verhandlung am 22. Februar in Leipzig kann das bald ändern. Denn grundsätzlich kann das Bundesverwaltungsgericht die Voraussetzungen für das Diesel-Fahrverbot bestimmen - und das kann sich dann auf alle Bundesländer und dadurch auch Städte, wie München auswirken.

Abkommen gegen Gewalt
Die sogenannte Istanbul-Konvention soll ab Februar Frauen vor Gewalt schützen. Die Gleichheit zwischen den Geschlechtern und das Recht der Frau auf ein gewaltfreies Leben – eigentlich eine Selbstverständlichkeit! Doch das internationale Abkommen soll dies jetzt noch mehr stärken. Dadurch können sich Frauen, die Gewalt erfahren mussten, auch vor dem Gericht auf die Istanbul-Konvention berufen.

Verschärfte Youtube-Vorschriften
Besonders (noch) nicht berühmte Youtuber haben es bald nicht mehr ganz so leicht: Denn ab dem 20. Februar gelten verschärfte Vorschriften. Das Geld verdienen mit Videos wird damit schwieriger: Innerhalb der vergangenen 12 Monate muss der Kanal insgesamt 10.000 Views, 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Sehdauer vorweisen können. Erreicht dies der Youtuber beziehungsweise die Youtuberin nicht, wird keine Werbung mehr auf die Videos geschaltet - bedeutet somit kein Verdienst mehr!

Mehr aus TOP Aktuell

Die besten Schlittenberge in Stadt und Land

Frau Holle gibt in diesem Winter ihr Bestes. Das heißt: Die Rodelsaison 2018 ist in vollem Gange. Hier findet Ihr die besten Schlittenberge bei uns in Stadt und Land - und was sie so besonders macht:

Münchner Kältebus: Hilfe für Obdachlose

Der Winter ist für Obdachlose eine harte Zeit. In vielen Großstädten gibt es deswegen den Kältebus. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter fahren damit durch die Stadt und verteilen Lebensmittel, Decken und andere Spenden. Wie Ihr helfen könnt findet Ihr hier:

Erste Deutsche im All eine Münchnerin?

Die erste deutsche Frau, die ins All fliegt - das könnte eine Münchnerin sein. Die Astrophysikerin Suzanna Randall ist neue "Astronautin"-Kandidatin. Die Initiative will 2020 erstmals eine Deutsche ins All schicken:

Der Winter und die Autobatterie

Ein Szenario, das für viele besonders im Winter die pure Hölle ist: Das Auto bleibt liegen, weil die Batterie schlapp gemacht hat. Woran das liegt und was Ihr machen könnt, falls Euch oder jemand anderem das mal passiert, erfahrt Ihr hier:

Schlüsseldienste: So viel darf er kosten

In Stadt und Land gibt es immer wieder Fälle von Schlüsseldienst-Abzocken! Ein Rentner aus München-Neuhausen hat jetzt über 2.300 Euro gezahlt. Auf was Ihr beim Thema Schlüsseldienst achten müsst - hier:

Kinderschokolade-Eis erhältlich!

Ab heute gibt es Kinder-Schokolade, Kinder-Bueno und ein Kinder-Sandwich - als EIS! Aber nicht überall: Denn wo es verkauft wird, hängt von den Temperaturen ab. Hier erfahrt Ihr immer aktuell, wo der Verkauf stattfindet:

Oktoberfestplakat 2018 wurde vorgestellt

Weiß-blauer Himmel mit Wolken in Brezn- und Bierkrug-Form, darunter ein Riesenrad – so sieht das diesjährige Wiesn-Plakat aus. Münchens Zweiter Bürgermeister Schmid hat es heute vorgestellt:

Sport- und Ernährungsmythen

Gehört Ihr auch zu denen, die 2018 mehr Sport machen und sich gesünder ernähren wollen? Damit Ihr dabei in keine Falle tappt, klären wir hier für Euch die 20 gängigsten Mythen rund um die Themen Sport und Ernährung:

Kabel Frequenzen