OnAir:

Carsten

Carsten
OnAir 16:12 Stairway To Heaven LED ZEPPELIN

facebook

Schlüsseldienste: So viel darf er kosten

In Stadt und Land gibt es immer wieder Fälle von Schlüsseldienst-Abzocken! Ein Rentner aus München-Neuhausen hat jetzt über 2.300 Euro gezahlt. Auf was Ihr beim Thema Schlüsseldienst achten müsst - hier:

Schlüsseldienste: So viel darf er kosten

Aber wie kann es zu solch extrem hohen Preisen kommen?

Wer sich ausgesperrt hat, steht unter Stress und kann so eben leicht zum Opfer für Abzocker werden. Hinter diesen extremen Preisen steckt meistens übrigens die „Deutsche Schlüsseldienst Zentrale“ aus Essen. Deren Chefs stehen mittlerweile auch vor Gericht...

Wie kann man vermeiden, dass man auf solche Betrüger reinfällt?

Geht ganz einfach: Wenn man einen Schlüseldienst googelt, nicht die ersten Treffer nehmen! Denn meistens sind die eben nicht in der Nähe. Wenn doch Wucherpreise verlangt werden, auf keinen Fall unter Druck setzen lassen - nicht sofort zahlen und im Zweifel einfach die Polizei rufen.

Auf was sollte man beim Schlüsseldienst noch achten?

Schon am Telefon, genau definieren, was gemacht werden soll. Also, dass zum Beispiel nur die verschlossene Tür wieder geöffnet werden soll. Denn das Schloss muss meistens gar nicht ausgewechselt werden und das würde auch wieder teurer werden. Auch wichtig: einen Fixpreis vereinbaren – vor allem: Mit Nacht- und Feiertagszuschlag, wenn es der Fall ist. Weicht das Unternehmen am Telefon aus, nicht in Panik verfallen und einfach ein anderes anrufen. Außerdem der Hinweis: Schlüsseldienst dürfen keine „Sofortzuschläge“, „Bereitstellungszuschläge“ oder sonstiges verlangen

Wie viel darf denn der Schlüsseldienst maximal Kosten?

Die Verbraucherzentrale hat einen Leitfaden zusammengestellt und auch die durchschnittlichen Preise: Tagsüber um die 70 Euro – nachts- bzw. an Sonn- oder Feiertagen 119 Euro. Und diesen Preis könnt Ihr eben als Richtlinie nehmen. Wer eine wucherische Rechnung bereits bezahlt hat, kann mithilfe eines Musterbriefs der Verbraucherzentrale zu viel bezahltes Geld zurück­fordern. Außerdem heißt es auch beim Thema "Sich-Aussperren": Vorbeugen! Wenn Ihr es nicht sowieso schon habt -  hinterlegt einen Zweitschlüssel bei den Eltern, Euren Kindern oder guten Freunden...

Mehr aus TOP Aktuell

Die besten Schlittenberge in Stadt und Land

Frau Holle gibt in diesem Winter ihr Bestes. Das heißt: Die Rodelsaison 2018 ist in vollem Gange. Hier findet Ihr die besten Schlittenberge bei uns in Stadt und Land - und was sie so besonders macht:

Münchner Kältebus: Hilfe für Obdachlose

Der Winter ist für Obdachlose eine harte Zeit. In vielen Großstädten gibt es deswegen den Kältebus. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter fahren damit durch die Stadt und verteilen Lebensmittel, Decken und andere Spenden. Wie Ihr helfen könnt findet Ihr hier:

Erste Deutsche im All eine Münchnerin?

Die erste deutsche Frau, die ins All fliegt - das könnte eine Münchnerin sein. Die Astrophysikerin Suzanna Randall ist neue "Astronautin"-Kandidatin. Die Initiative will 2020 erstmals eine Deutsche ins All schicken:

Der Winter und die Autobatterie

Ein Szenario, das für viele besonders im Winter die pure Hölle ist: Das Auto bleibt liegen, weil die Batterie schlapp gemacht hat. Woran das liegt und was Ihr machen könnt, falls Euch oder jemand anderem das mal passiert, erfahrt Ihr hier:

Kinderschokolade-Eis erhältlich!

Ab heute gibt es Kinder-Schokolade, Kinder-Bueno und ein Kinder-Sandwich - als EIS! Aber nicht überall: Denn wo es verkauft wird, hängt von den Temperaturen ab. Hier erfahrt Ihr immer aktuell, wo der Verkauf stattfindet:

Oktoberfestplakat 2018 wurde vorgestellt

Weiß-blauer Himmel mit Wolken in Brezn- und Bierkrug-Form, darunter ein Riesenrad – so sieht das diesjährige Wiesn-Plakat aus. Münchens Zweiter Bürgermeister Schmid hat es heute vorgestellt:

Änderungen zum 1. Februar

Mehr Schutz vor gefährlichen Stoffen in Kosmetika oder auch neue Richtlinien für Dieselfahrer: Zum 1. Februar 2018 gibt es wieder einige Änderungen. Die Wichtigsten - hier:

Sport- und Ernährungsmythen

Gehört Ihr auch zu denen, die 2018 mehr Sport machen und sich gesünder ernähren wollen? Damit Ihr dabei in keine Falle tappt, klären wir hier für Euch die 20 gängigsten Mythen rund um die Themen Sport und Ernährung:

Kabel Frequenzen