OnAir:

Markus

Markus
OnAir 13:49 Livin' On A Prayer BON JOVI

facebook

So schützt Ihr Eure Kinder davor, mit Fremden mitzugehen

In letzter Zeit sprechen Fremde öfter wieder Kinder an und wollen, dass sie mit ihnen mitgehen. Wir haben drei Tipps für Euch, um dieses heikle Thema mit Eurem Kind zu besprechen. 

So schützt Ihr Eure Kinder davor, mit Fremden mitzugehen

Es ist eine erschreckende Zahl: Jeden Tag werden in Deutschland über 40 Kinder – also Mädchen und Jungen unter 14 Jahren – sexuell missbraucht, vergewaltigt oder zu etwas genötigt, das in aller Regel tiefe Spuren hinterlässt. In der Region spricht ein Mann aktuell Kinder an und verspricht ihnen Süßigkeiten oder Hundebabies, wenn sie mit ihm mitgehen. Zuletzt ist er in Gilching im Landkreis Starnberg gesehen worden. 

Aber wie spricht man über solche Themen mit seinem Kind? Spricht man überhaupt darüber? Wie geht man an dieses heikle Thema ran? Fragen über Fragen…

Wir haben die drei wichtigsten Tipps für Euch:

  1. Tastet Euch bei solch heiklen Themen mit etwas Generellem an Euer Kind ran. Sprecht zuerst über Gefühle, die Möglichkeit "Nein" zu sagen oder auch Geheimnisse. Über solche allgemeinen Themen könnt Ihr dann konkreter werden.

  2. Sprecht mit Euren Kindern über Körperbewusstsein. Macht Ihnen klar, dass es bestimmte Regionen an ihrem Körper gibt, an denen sie nicht berührt werden sollen. Das kann man sehr pragmatisch machen und diese Regionen klar benennen (Penis bzw. Scheide). Dadurch können Kinder reflektieren, dass etwas nicht in Ordnung ist, sollten sie in eine kritische Situation kommen.

  3. Das klassische "Geh nicht mit Fremden mit" ist kein Klischee, sondern ein wichtiger Tipp. Euren Kindern sollte klargemacht werden, dass es Leute gibt, die es nicht nur gut mit einem meinen. Sagt Euren Kindern, dass sie Euch erst um Erlaubnis bitten müssen, bevor sie mit jemandem mitgehen oder mitgenommen werden.

Wenn Ihr eine Anlaufstelle sucht, dann wendet Euch an den Kinderschutz e.V. (https://www.kinderschutz.de/)

Mehr aus TOP Aktuell

Spendenaktion für verletzten Müllmann

In Mammendorf wurde ein Müllmann bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Nun werden im Ort Spenden für ihn und seine schwangere Frau gesammelt. Wie Ihr helfen könnt, erfahrt Ihr hier.

Schläger gesucht

Wer kennt diese beiden Männer? Sie sollen ohne Grund in München mehrere Personen zusammengeschlagen haben. Alle Infos findet ihr hier.

Die Apfelsaison ist da!

Momentan ist Apfelzeit und unsere Bäume hängen alle so schwer, dass sie teilweise schon gestützt werden müssen! Tipps für die Verarbeitung und den Apfelkuchen für dummies findet ihr hier...

Was hilft gegen den "Herbstblues"?

Der Herbst ist da und bis es Winter ist, dauert es auch nicht mehr lange Um die kommenden "grauen" Monate mit guter Stimmung zu überstehen, haben wir hier für Euch die besten 10 Tipps:

Die Kürbissuppe für Dummies

Orangene Haufen am Straßenrand - die kann man jetzt wieder häufiger sehen. Die Kürbiszeit hat begonnen. Wie Ihr daraus ganz einfach eine leckere Suppe zubereiten könnt, erfahrt Ihr hier:

Kabel Frequenzen