OnAir:

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten
OnAir 23:35 Rock You Like A Hurricane SCORPIONS

facebook

Unwetterschäden: Welche Versicherung zahlt was?

Ein schweres Unwetter hat zahlreiche Schäden bei uns in der Region angerichtet. Doch welche Versicherung zahlt was? Alles was Betroffene wissen müssen, erfahrt Ihr hier.

Unwetterschäden: Welche Versicherung zahlt was?

Hagelschaden am Auto

Für einen Hagelschaden am Auto kommt die Teilkaskoversicherung auf. Auch mit einer Vollkasko wird nach den Konditionen einer Teilkasko abgerechnet. Es gilt, die Versicherung umgehend zu informieren und alle Schäden zu dokumentieren. Fahrt nicht ohne Rücksprache mit der Versicherung in eine Werkstatt! Vielleicht habt ihr eine Werkstattbindung, dann darf die Versicherung eine Werkstatt aussuchen. Und viele Versicherungen wollen erst einmal einen Gutachter den Schaden anschauen lassen, bevor sie einer Reparatur zustimmen. Sollte die Reparatur mehr kosten, als Euer Auto noch wert ist, dann besteht ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ihr bekommt dann den Differenzbetrag zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Restwert Eures Autos.


Sturmschäden am Auto

Bei Sturmschäden am Auto (z.B. ein Ast ist auf das Auto gekracht) haftet auch die Teilkaskoversicherung. Aber erst, wenn der Sturm mindestens die Stärke 8 (62 - 74 km/h) hatte. Beim Unwetter am Montag gab es Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h. Bei einer Vollkasko ist die Sturmstärke egal, und auch, wer Schuld an einem Schaden habt. Also wenn ihr gegen einen umgestürzten Baum fahrt, zahlt die Vollkasko trotzdem. Auch hier gilt es, sofort die Versicherung zu informieren, keine Reparaturen ohne Rücksprache vorzunehmen und Schäden zu dokumentieren.


Hagel- und Sturmschäden an Gebäuden

Hier gibt es nicht die eine Versicherung, sondern gleich mehrere, die Ihr eventuell braucht. In allen Fällen gilt, die Versicherung sofort informieren und alle Schäden dokumentieren, bevor ihr irgendetwas aufräumt oder provisorisch repariert. Also Fotos und Videos machen. Und am besten holt Ihr noch einen Nachbarn, der alle Schäden in einem Protokoll schriftlich festhält.

Gebäudeversicherung
Bei Schäden am Gebäude selbst, also am Dach, den Mauern oder dem Keller, greift die Wohngebäudeversicherung bzw. Gebäudeversicherung. Bei Hagelschäden auf jeden Fall. Bei Sturmschäden erst ab Windstärke 8 (62 - 74  km/h). Beim Unwetter am Montag gab es zum Beispiel Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h.

Hausratversicherung
Bei Gegenständen, die nicht fest mit dem Haus verbunden sind, also zum Beispiel Eure Einrichtung, ist hingegen die Hausratversicherung zuständig. Gegenstände, die im Freien standen, sind meist nicht mitversichert. Und auch wenn ihr ein Fenster offengelassen hattet und es deswegen rein geregnet hat, greift die Versicherung meistens aber nicht. Wenn jetzt zum Beispiel ein Blitzschlag dafür gesorgt hat, dass alle Elektrogeräte unbrauchbar sind, dann ist die Hausratversicherung der richtige Ansprechpartner.

Elementarschadenversicherung
Bei Überflutungen, Erdbeben oder Lawinen ist die Elementarschadenversicherung zuständig. Auch wenn zum Beispiel Schmutzwasser aus der Kanalisation ins Haus drückt. Die Elementarschadenversicherung deckt in solchen Fällen Schäden am Haus und an der Einrichtung ab.


Schäden an Dritten - Haftpflichtversicherung

Bei einem Sturm oder Unwetter kann einem auch die private Haftpflichtversicherung helfen. Die zahlt nämlich für Schäden, die dritten passiert sind. Zum Beispiel, wenn ein Baum vom eigenen Grundstück auf das Auto des Nachbarn kracht. Oder ein Blumenkasten vom Balkon geweht wird und einen Fußgänger trifft. Bei Mehrfamilienhäusern ist die Haftpflichtversicherung des Grundbesitzers zuständig.

Mehr aus TOP Aktuell

Was hilft gegen Mücken?

Die Mücken sind wieder unterwegs. Vor allem am Ammersee ist die Situation extrem schlimm. Was gegen die kleinen Plagegeister hilft, erfahrt Ihr hier.

Mückenmythen - was wirklich stimmt

Am Ammersee ist wieder eine Mückenplage ausgebrochen. Und auch überall sonst machen sich die kleinen Plagegeister wieder breit. Doch über Mücken gibt es viele Mythen. Wir klären auf, welche stimmen und welche nicht.

Badeseen für Mensch und Hund

Wo Ihr mit Eurem Vierbeiner das schöne Wetter und Badespaß erleben könnt - hier eine Übersicht aller Badeseen in unserer Region, wo Hunde mitkommen können und was Ihr auch beachten solltet:

Neue Mückenplage droht

Am Ammersee droht eine neue Mückenplage. Ein Verein sammelt nun Spenden. Er sagt den Schnaken den Kampf an. Alle Infos findet Ihr hier.

Alles Wichtige zur SONNENCREME

Wie lange kann ich eingecremt in der Sonne bleiben? Kann Sonnenmilch ablaufen und muss es wirklich immer das teure Markenprodukt sein? Hier findet Ihr die wichtigsten Antworten rund ums Thema:


Die schönsten Seen in unserer Region

Die Sonne scheint und heizt uns in unserer Region so richtig ein. Auch wenn die Seen noch etwas kühl sind, wir haben für Euch die Schönsten herausgesucht. Die Liste mit den Orten für Euren Badespaß findet Ihr hier:

Die schönsten Biergärten in unserer Region

Sonne satt und zweistellige Temperaturen - der Frühling ist fast schon ein Sommer. Und daher geht es auch in den Biergärten schon hoch her.  Hier haben wir für Euch die schönsten Biergärten in unserer Region zusammengefasst.

Kabel Frequenzen