Reichling: Hundesteuer wird angehoben

Hundebesitzer werden in der Gemeinde Reichling im Landkreis Landsberg künftig deutlich mehr zahlen müssen – vor allem, wenn man zwei oder mehr Hunde beistzt. Denn die Gemeinde hebt die Hundesteuer an. So bezahlt man ab Januar nächsten Jahres 50 Euro für den ersten Hund, anstelle von 30 Euro. Der zweite Hund wird 100 Euro kosten – beim dritten Hund wurde die Steuer sogar mehr als verdoppelt. 150 Euro statt bisherigen 70 Euro werden Hundebesitzer zahlen müssen. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Grund für die Erhöhung sei vor allem die Verschmutzung durch Hunde – die Reinigung sei ein erheblicher Aufwand, so der Gemeinderat.