Rocklegenden nehmen Abschied von Eddie Van Halen

Es war ein Schock für die Musikwelt als Eddie Van Halen vor rund einem Monat verstorben ist. Jetzt haben mehrere Rocklegenden von ihm Abschied genommen. Bei der diesjährigen Rock & Roll Hall of Fame Zeremonie nannte Guns N’Roses Gitarrist Slash den gebürtigen Niederländer einzigartig. Es gebe niemandem, der nach Van Halen die Gitarre in die Hand genommen habe und nicht von ihm beeinflusst worden sei, so Slash. Metallica’s Kirk Hammet fügte hinzu, dass es seit Jimi Hendrix wohl keinen Gitarristen gegeben habe, der so viel Einfluss hatte wie Van Halen. Und für Rage-Against-The-Machine Gitarrist Tom Morello war Eddie sogar der Mozart unserer Zeit.