Rotes Kreuz im Faschingseinsatz

Fasching bedeutet Party, Party und nochmals Party. Logisch, dass viele Leute irgendwann erschöpft oder ziemlich betrunken sind. Das Münchner Rote Kreuz ist deshalb immer mit zahlreichen ehrenamtlichen Sanitätern vor Ort, um gegebenfalls helfen zu können. Von Sonntag bis Dienstag sind die Einsatzkräfte in der Innenstadt und am Viktualienmarkt mit insgesamt 41 Helfern vor Ort. Die Sanitätsstationen sind immer von 10 bis 19 Uhr bereit.