S-Bahn Fahrerin fährt beim Rangieren gegen andere S-Bahn

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist eine 21-jährige S-Bahn Fahrerin gegen eine andere S-Bahn gefahren. Die Frau rangierte am Montag Abend im Betriebswerk Steinhausen, als sie auf einmal auf eine andere Bahn fuhr. Zum Glück war niemand in den Waggons – es gab also keine Verletzten. An den beiden S-Bahnen entstand allerdings ein Schaden von rund 200.000 Euro. Die Polizei prüft jetzt, ob die Frau ihr Handy während des Unfalls benutzte.