S4: Viergleisiger Ausbau im Bundesverkehrswegeplan

Wird die S-Bahnstrecke zwischen Pasing und Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck drei- oder doch viergleisig ausgebaut? Das Bayerische Verkehrsministerium hatte nach einer Machbarkeitsstudie dieses Jahr klargestellt, die Zahlen reichen nur für ein drittes Gleis. Das Bundesverkehrsministerium kommt jetzt aber zu einem anderen Ergebnis. Demnach wäre der Nutzen eines viergleisigen Ausbaus sehr positiv. Auf jeden investierten Euro würde ein volkswirtschaftlicher Nutzen von 1,40 kommen. Daher wurde das Projekt jetzt in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen und zwar mit vordringlichen Bedarf. „Damit kann die Verzögerungsdiskussion mit nur drei Gleisen endgültig zurück in die Mottenkiste” freut sich Andreas Barth, Sprecher des Fahrgastverbandes PRO BAHN.