Scheidplatz: Polizei sucht nach U-Bahn Schubser

Die Polizei München ist auf der Suche nach einem U-Bahn Schubser. Der Täter geriet bereits am 04.10. am U-Bahnhof Scheidplatz mit einem 39-jährigen Münchner in Streit. Im Laufe dessen schlug er dem Mann mit seinem Regenschirm auf den Kopf und schubste ihn ins Gleisbett. Kurz danach fuhr er mit einer U-Bahn weg. Der 39-Jährige verletzte sich schwer am Kopf. Schlimmeres ist aber zum Glück nicht passiert. Weil die Fahndungsmaßnahmen bisher nichts ergaben, sucht die Polizei jetzt öffentlich nach dem Mann.

Er wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 45 – 55 Jahre, ca. 190 cm, kräftige Gestalt, Glatze, bekleidet mit Tracht und Strickjacke