Polizeihubschrauber, © Bayerische Polizei

Schüsse auf Mann in Markt Schwaben

Ein großes Polizeiaufgebot mit 13 Streifenwagen und einem Hubschrauber gab es am Wochenende in Markt Schwaben im Landkreis Ebersberg. Der Grund: Ein 32-Jähriger hat am Samstagabend einen anderen Mann in einer Unterführung auf dort liegenden Müll angesprochen. Der hat dann zurückgepöbelt, weitere Männer geholt, den Mann verfolgt und sogar zweimal auf den 32-Jährigen geschossen. Zum Glück wurde er nicht getroffen. Aber zwei Fenster an einem Wohnhaus wurden beschädigt. Die Täter konnten flüchten.