Schulbus kracht in Gegenverkehr: Sieben Verletzte

In Mindelheim im Landkreis Unterallgäu ist heute Morgen ein Schulbus frontal in ein Auto auf der Gegenspur gekracht. Bei dem Unfall wurden laut der Polizei insgesamt sieben Menschen leicht verletzt: der Fahrer und ein Kind im entgegenkommenden Auto sowie zwei Erwachsene und drei Kinder im Schulbus. Warum der Busfahrer auf die Gegenspur fuhr, war zunächst noch unklar. Es entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.