Schwabing: Männer kippen über 70 Wasserflaschen aus

Sie haben 72 Wasserflaschen ausgekippt und wollten das Pfand am nächsten Tag in München Schwabing einlösen – dabei hat die Polizei drei Männer erwischt. Die Beamten sahen die drei Täter am Freitagabend bei einem Supermarkt. Dort hatten die Mitarbeiter scheinbar eine Palette mit 72 Wasserflaschen vor dem Eingang vergessen. Die drei Männer schütteten daraufhin das Wasser aus und wollten die leeren Flaschen zuerst mitnehmen. Daraufhin nahmen die Beamten die Männer vorläufig fest. Die Pfandflaschen übergaben sie schließlich einer Mitarbeiterin des Supermarktes.