Radarkontrolle, © Bayerische Polizei

Seefeld: Rentner mit 166 auf Landstraße erwischt

Eigentlich war die Polizeiinspektion Herrsching am Ammersee sehr zufrieden. Als sie gestern eine Geschwindigkeitsmessung an der Landstraße zwischen Frieding und Drößling durchführte, waren gerade einmal drei Autofahrer zu schnell unterwegs. Doch der Spitzenreiter war dann doch ein Negativerlebnis. Der 72-jährige war mit 166 km/h unterwegs, erlaubt sind nur 100. Der Rentner muss nun seinen Führerschein für einen Monat abgeben.