Seenschifffahrt startet am Pfingstwochenende

„Leinen los“ heißt es ab morgen wieder hier am Ammersee. Die Corona-Pause für die Ausflugsschiffe ist vorbei. Ein bisschen später als sonst – aber pünktlich zum Start der Pfingstferien – legt die weiß-blaue Flotte der Bayerische Seenschifffahrt wieder ab. Die beiden Schiffe legen viermal am Tag in Stegen und Herrsching zu einer einstündigen Rundfahrt ohne Zwischenstopps ab. Neben dem Ammersee geht es auch am Starnberger See, Tegernsee und Königssee wieder los. Überall gelten Schutzvorschriften wie Maskenpflicht, Abstand und weniger Gäste.