Sendemast in Brand – keine Verletzten

In München hat ein brennender Sendemast heute am frühen Morgen einen Feuerwehreinsatz in großer Höhe ausgelöst. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hat der Mast auf dem Gelände des bayerischen Rundfunks in Freimann in Flammen gestanden – und zwar auf einer Höhe von etwa 30 Metern. Nach rund eineinhalb Stunden sei der Brand gelöscht gewesen. Zur Ursache ermittelt nun die Polizei. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.