Sendling: Mann aus Gleise gerettet

Mutige Passanten haben in München einem Mann das Leben gerettet. Der 32-jährige war gestern Abend betrunken im U-Bahnhof Moosfeld in die Gleise gestürzt und schaffte es nicht zurück auf den Bahnsteig zu klettern. Passanten eilten ihm zur Hilfe, zogen ihn nach oben, und holten einen Rettungswagen. Der Betrunkene fing dann aber an, die Rettungskräfte zu beschimpfen und wurde aggressiv. Schließlich mussten hinzugerufene Polizisten ihn fesseln und so in den Krankenwagen bringen. Der Mann hatte eine Platzwunde erlitten.